BT_2018_Web_Home_HeroBanner.jpg

CASE STUDY

French Infrastructure and Technology Powerhouse Sparks Collaboration and Compliance by Merging Directories

 

„Bei dieser großen Migration wurde durch Binary Tree Active Directory Pro alles sehr viel unkomplizierter. Die Planung und Migration von Benutzern und Computern war nicht vom Standort oder der Art der Netzwerkverbindung abhängig. Außerdem mussten wir die Workstations nicht vor Ort aufsuchen.”


— Jan Willem Lamers, IT Operations Manager bei VINCI Energies Netherland

 

Die Ausgangssituation: VINCI Energies übernimmt ein IKTUnternehmen

VINCI Energies ist ein im Fluss befindliches Energieunternehmen mit Hauptsitz in Paris. Es unterstützt Menschen und Orte bei der effizienteren Verwendung von Energie und Daten – sei es in Gebäuden, beim Transport oder bei der Straßenbeschilderung. Außerdem ist es immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten.

Deshalb rundete es 2014 sein Profil durch die Übernahme eines 600 Mitarbeiter starken IT- und Kommunikationsunternehmens mit Sitz in den Niederlanden ab. Dieses IKT-Unternehmen unterstützt Unternehmen, Spediteure und Dienstleister in allen Bereichen - von der IT-Infrastruktur bis zur digitalen Transformation.

Das Ziel: Schnelles Zusammenführen von Verzeichnissen

Um Zusammenarbeit und Konformität voranzutreiben, forderte VINCI das IKTUnternehmen, das nun den Namen Axians trägt, dazu auf, ihr Active Directory bis Ende 2016 zu integrieren. In der Vergangenheit hatte VINCI Energies Netherlands andere übernommene Unternehmen mit freien Scripts und Tools wie Microsoft ADMT integriert. Es übergab diese also, in der Annahme, sie wären auch für Axians ausreichend.

Herausforderungen: Volumen, Fernbenutzer und Komplexität

Axians stellte bald fest, dass die kostenlosen Toolsnicht zuverlässig und flexibel genug sein würden, um die Komplexität dieser Migration zu handhaben. Zum einen hatte es mehr Benutzer, als die anderen Unternehmen, die VINCI Energies zuvor übernommen hatte. Zum anderen teilte es sich auf drei Standorte und vier Rechenzentren auf. Außerdem arbeiteten 99% seiner Benutzer an Laptops. Es wäre also bei vielen der Arbeitsplätze gar nicht möglich gewesen, diese persönlich aufzusuchen.

Wie bei einem IT-Unternehmen nicht anders zu erwarten, war die Infrastruktur von Axians zudem überdurchschnittlich komplex. Es entwickelt und verkauft auf die Kunden zugeschnittene Anwendungen und Dienste. Viele davon sind an Active Directory gebunden. Es muss äußerst vorsichtig vorgehen, um zu vermeiden, dass kritische Verbindungen unterbrochen werden.

Die richtige Lösung für eine komplexe Migration

Axians landete aufgrund der Größe und Komplexität ihrer Migration schnell bei Binary Tree. Marzel Laning, der leitende Berater für das Projekt, hatte Binary Tree bereits in der Vergangenheit verwendet und fand es für dieses Projekt bestens geeignet.

Sie entschieden sich für Directory Sync Pro, um die Verzeichnisse in der Zwischenzeit zu synchronisieren. Und sie verwendeten Active Directory Pro, um die Migration zu automatisieren und Sicherheit zu gewährleisten. Dies ermöglichte Ihnen eine Anpassung der Migration an die komplexen Szenarien, ohne dass sie eigene Scripts schreiben mussten.

Sorgfältiges Planen und Testen

Aber zuerst, Planen. Angesichts der vielen von Active Directory abhängigen benutzerdefinierten Tools und Dienste beschloss das Team, sich reichlich Zeit für „Phase 0” zu nehmen. Es verbrachte einige Monate damit, alles ausfindig zu machen, was von der Migration betroffen sein könnte und traf sich hierfür mit einer Arbeitsgruppe nach der anderen.

Es führte außerdem Testläufe durch, um sicherzustellen, dass alles wie erwartet migriert wird. „Angesichts der Komplexität der Systeme von Axians mussten wir gründliche Tests und Optimierungen für unsere verschiedenen Szenarien durchführen”, sagt Jan. „Mit dem Tool von Binary Tree war das problemlos möglich.”

Die Ergebnisse: Die Deadline wurde eingehalten – ohne Ausfälle oder Probleme

Das Planen, das Testen und die automatisierte Software hatten sich bezahlt gemacht. Mit Active Directory Pro von Binary Tree konnte Axians die Migration ohne aufwändiges Scripten benutzerdefiniert anpassen. Dies ermöglichte es dem Unternehmen, die Migration der Workstations nach Wahl vorzunehmen – einzeln oder in Batches. Es konnte alles aus der Ferne erledigen, ohne die einzelnen Arbeitsplätze aufsuchen zu müssen.

„Wir konnten hunderte Maschinen mit der Offline Domain Join-Funktion bearbeiten”, so Marzel. „Es ließen sich viel mehr Arbeitsplätze auf einmal handhaben als wir erwartet hatten. So lief die Migration wie am Schnürchen.”

Letztendlich hielt Axians die Vorgabe ein, sein Verzeichnis bis zum Jahresende mit dem von VINCI zu integrieren. Und es gab keinerlei Ausfälle oder gemeldete Zwischenfälle.

„Unsere Investition in Binary Tree hat sich ausgezahlt. Wir hatten mit diesem Projekt viel weniger Probleme als mit den früheren Script-Lösungen. Wir werden bei zukünftigen Infrastruktur-Migrationen definitiv wieder auf Binary Tree zurückgreifen.”

- Jan Willem Lamers, IT Operations Manager bei VINCI Energies Netherland

Als Nächstes: Weitere Projekte mit Binary Tree

VINCI Energies freut sich, dass zukünftige Migrationen dank Binary Tree einfacher werden. Die Gelegenheit lässt nicht lange auf sich warten, denn laut Marzel haben sie gerade ein weiteres Unternehmen mit 300 Mitarbeitern übernommen. Und es steht schon fest, dass Binary Tree auch hier zum Einsatz kommen wird. Sie planen, Software von Binary Tree auch bei den eigenen Kunden einzusetzen, um ihnen Technologietransformationen zu erleichtern.

 

 Herunterladen